Wenn Sie gleich zu den Terminen der  Versammlungen und Veranstaltungen des Wilhelmsfeld - Heidelberg Chapters gelangen wollen.

In case you like to go at once to the Meetings of the Wilhelmsfeld - Heidelberg Chapter.

Are you planing a trip to the Rizal - places in Heidelberg and in Wilhelmsfeld? Here is your actual information - flyer!

Wünschen Sie eine kurze Übersicht der Informationen über die Orte, an denen sich Rizal 1886 in Heidelberg und in Wilhelmsfeld aufgehalten hat - und an denen er heute geehrt wird? Hier ist Ihr persönlicher Rizal - Flyer  (in engl. Sprache) zu Ihrer Information.

 

 

                                                                            

                                                                                                                       (1861 - 1896)

  Wilhelmsfeld - Heidelberg Chapter der Knights of Rizal (*1997)

(José Rizal in Heidelberg and in Wilhelmsfeld)

Zu Ehren und im Gedenken an den großen Märtyrer und Nationalhelden der Philippinen, Dr. José Rizal (19. Juni 1861 - 30. Dezember 1896), sind Menschen in vielen Ländern der Erde dem philippinischen Orden der "Knights of Rizal" (Ritter Rizals) beigetreten. Regionale Gruppierungen haben entsprechende "Chapter" (Kapitel) gegründet. So wurde in Deutschland 1997 das "Wilhelmsfeld - Heidelberg Chapter" in Wilhelmsfeld (Odenwald) gegründet, das aber nicht nur das Andenken und die Ideen Rizals ehrt und verbreitet, sondern auch verschiedene soziale Projekte auf den Philippinen unterstützt. In Deutschland gibt es weitere Chapter in Berlin, Bonn, Hamburg und in Köln.

Dr. José Rizal hatte 1886 fünf Monate in Heidelberg Augenheilkunde und die deutsche Sprache studiert, wobei er drei Monate in Heidelberg in verschiedenen Quartieren wohnte und die restlichen zwei Monate im beschaulichen Wilhelmsfeld als Gast von Pastor Karl Ullmer verbrachte. Aus dieser und der nachfolgenden Zeit stammen viele Zeugnisse aus Rizals Hand (z.T. enthalten in der "Ullmer - Sammlung"): Briefe an seine Familie in Calamba (Philippinen), Briefe an Pfarrer Ullmer, das Gedicht "A las Flores de Heidelberg", Zeichnungen, Skizzen, kleine Kunstmodelle und schließlich die Vollendung seines berühmten Romans: "Noli Me Tangere". Die in Heidelberg und in Wilhelmsfeld gemachten geistigen Erfahrungen  übten einen großen Einfluss aus auf Rizals geistige Haltung und auf seinen berühmten autobiographischen Roman, in dem er während seines Aufenthaltes in Wilhelmsfeld viele Änderungen vornahm. Rizal setzte im Juni 1886 seine Reise durch Deutschland fort mit einer Fahrt auf dem Rhein und nach Leipzig und Berlin, wo sein Roman veröffentlich wurde.   

The Wilhelmsfeld - Heidelberg Chapter was established in Wilhelmsfeld (Odenwald) in 1997, which keeps the memory and the ideas of Dr. José Rizal alive, but it is also helping the Philippine population through social projects. Other chapters in Germany are located in Berlin,  Bonn, Hamburg, Köln (Cologne) and in Stuttgart. 

 

                                                   

The raising of the statue of Dr. José Rizal  - made by Prof. Caedo - opened the Rizal - Park in Wilhelmsfeld (near to Heidelberg/Odenwald) in 1978.

1978 wurde der Rizal - Park in Wilhelmsfeld (bei Heidelberg/Odenwald) mit der Errichtung der José Rizal Statue eröffnet. Die Steininseln im Wasserbecken symbolisieren die Inselwelt der Philippinen. Das rechte Bild zeigt Knights of Rizal des Wilhelmsfeld - Heidelberg Chapters, die Dr. José Rizal an seinem Geburtstag (am 19. Juni) mit einer Kranzniederlegung ehren. Diese Gedenkfeier findet auch am Todestag Rizals (am 30. Dezember) statt, an dem Rizal 1896 durch die spanische Besatzung unschuldig erschossen wurde.

Since 1960 ( Mrs. Dr. Paz Mendez unveiled the first José Rizal memorial plaque in Germany on the vicariat of Wilhelmsfeld on January 4, 1960) thousands of Philippine and international visitors and friends of Rizal have come to Heidelberg and Wilhelmsfeld.

 

                                                                       

In this vicariat of Wilhelmsfeld, in the "José - Rizal - street", Rizal stayed as the guest of Pastor Karl Ullmer for two months in 1886. Here he finished his famous novel: "Noli Me Tangere".

Nach 3 Monaten seines Studienaufenthalts in Heidelberg zog José Rizal im April 1886 nach Wilhelmsfeld in das evangelische Pfarrhaus (oben links) von Pastor Karl Ullmer um, den er zuvor auf dem berühmten Philosophenweg in Heidelberg kennen gelernt hatte. Hier in Wilhelmsfeld vollendete Rizal seinen berühmten Roman "Noli Me Tangere", der Monate später in Berlin veröffentlicht wurde.

 

                                                                             

On June 19, 1960, Mrs. Dr. Paz Mendez unveiled in Heidelberg a Rizal memorial plaque at the University place, in the Grabengasse 12 (Buchhandlung Ziehank) where Rizal stayed (on the left)  and on the "old" University Eye - Clinic, in the Bergheimer Str. 20, where Rizal studied ophthalmologie under Professor Dr. Becker, when he came from Paris on February 3, 1886. Here in Heidelberg Rizal studied also the German language. On April 22, 1886 Rizal wrote his famous poem: "A las Flores de Heidelberg".

In Heidelberg wurde am 19. Juni 1960 von Frau Dr. Paz Mendez und ihrem Mann, dem Botschafter der Philippinen in Paris, Mauro Mendez, eine Rizal-Gedenktafel am Gebäude der Grabengasse 12 (Buchhandlung Ziehank) enthüllt, einem der Wohnquartiere Rizals in Heidelberg (linkes Bild) und an der "alten" Universitäts Augenklinik von Heidelberg (Bergheimer Str. 20), wo Rizal unter Professor Dr. Becker Augenheilkunde studierte, nachdem er am 3. Februar 1886 von Paris nach Heidelberg gekommen war. Der einen Hälfte des Tages galt Rizals Studium der Augenheilkunde, in der anderen Hälfte studierte er die deutsche Sprache. Am 22. April 1886 schrieb José Rizal sein berühmtes Gedicht: "An die Blumen Heidelbergs" ("A las Flores de Heidelberg") 

 

Zur Erinnerung an dieses bedeutende Gedicht Rizals wurde am 11.Juli 2014 am "Rizal-Ufer" in Heidelberg-Wieblingen ein Gedenkstein aufgestellt.    

                                            

 Text auf dem Gedenkstein (Abb. links): An die Blumen von Heidelberg

"Reist in die Heimat, fremde Blumen, die ihr des Wandrers Weg gesäumt..."                     

Dr. José Rizal 1861-1896, Dichter und Nationalheld der Philippinen                        

Weiterbildung in Augenheilkunde in Heidelberg 1886

In diesem Gedicht beschreibt der Dichter am Neckarufer seine große Liebe zu seiner Heimat

Der bedeutendste geistige Führer der antikolonialen philippinischen Freiheitsbewegung wurde in Manila als Revolutionär verurteilt und am 30.12.1896 hingerichtet.

Zur Abb. rechts: Die Einweihungsfeier nahmen vor (von links): Der Bürgermeister von Heidelberg, Wolfgang Erichson, der Commander des Wilhelmsfeld-Heidelberg Chapters, Werner H. Filsinger, der Generalkonsul der Philippinischen Botschaft Berlin, Mardomel Celo D. Melicor, der Urenkel von Pastor Ullmer (1841-1910), Dr. Fritz Hack-Ullmer und die Honorarvizekonsulin des Konsulats Stuttgart, Cecile Atienza-Krause.                               


 

Die übrigen Seiten zu Rizals Aufenthalt in Heidelberg und in Wilhelmsfeld im Jahre 1886 bringen auf dieser Website neben seinem berühmten Gedicht vom 22. April 1886 an die Blumen von Heidelberg seine Briefe aus dieser Zeit an seine Familie in Calamba (Philippinen) mit u.a. sehr interessanten Schilderungen des Studentenlebens in Heidelberg, seinen Eindruck von den deutschen Frauen im Vergleich zu den Frauen auf den Philippinen, den klimatischen Bedingungen in Heidelberg etc.; es folgen Briefe an Pastor Karl Ullmer in Wilhelmsfeld und ein freundschaftlicher Nachruf von dem berühmten Wissenschaftler Professor Virchow (Berlin) auf den Tod von Dr. José Rizal im Jahre 1896. 

Zwei Seiten bringen den persönlichen Bericht von Frau Dr. Paz Mendez (und ihrem Mann, Mauro Mendez, Botschafter der Philippinen in Paris) über ihren erfolgreichen Einsatz um das Jahr 1960 um die Wiederentdeckung der Rizal - Aufenthaltsplätze in Europa und hier besonders derer in Heidelberg und in Wilhelmsfeld (die "Wilhelmsfeld - Story"). Hier findet sich auch ihre interessante Korrespondenz mit den Nachfahren aus Rizals Zeit. 

Weitere Seiten  berichten über den Rizal - Park in Wilhelmsfeld und über das Wilhelmsfeld - Heidelberg Chapter, seinen Vorstand und über verschiedene größere Gedenkfeiern des Chapters in den letzten Jahren.  

Meldungen über Meetings/Versammlungen/Veranstaltungen des Wilhelmsfeld - Heidelberg Chapters finden sich weiter unten auf dieser Seite.

Information - Flyer about José Rizal's stay in Heidelberg and in Wilhelmsfeld (in English and in German)

As a help for your trip to the Rizal - places in Heidelberg and in Wilhelmsfeld you may download this "Rizal-Flyer":     

                              pdf (in English)

Zur Information für Ihre Reise zu den Rizal - Plätzen in Heidelberg und in Wilhelmsfeld erhalten Sie hier den Rizal - Flyer (in deutscher Sprache) zur Ansicht und zum Runterladen:  

                              pdf (in Deutsch)


Wo liegt der Ort Wilhelmsfeld? 

Where is Wilhelmsfeld located?

Ein Lebenslauf Dr.José Rizals findet sich u.a. auch auf der Website der Universität - Heidelberg

Weitere Links zu Dr. José Rizal und zu den Philippinen finden Sie auf der "Links"-site

 

 


 

|Uli's Nest  |  |  Hometown | NABU-Wertheim | Links  e-mail  I

        

         Dr. José Rizal in Heidelberg and in Wilhelmsfeld (1886):

 

| Rizal's letters from Heidelberg I | Rizal's letters from Heidelberg II

| Flowers of Heidelberg (Engl. - Deutsch) - Gedicht von José Rizal (1886)|

| Rizal in Heidelberg and Wilhelmsfeld II |

| Rizal's letters to Pastor Ullmer and to his family, Wilhelmsf. (1886-88)|

| Prof. Rudolf Virchow: Obituary for Dr.José Rizal (1897)|

| Prof. Rudolf Virchows Nachruf auf José Rizal (1897)|

 

             Knights of Rizal of the Wilhelmsfeld - Heidelberg Chapter,

the Rizal - Park in Wilhelmsfeld (Odenwald) and the "Wilhelmsfeld - Story":

 

| Wilhelmsfeld-Heidelberg Chapter Council 2014 - 2016 (Vorstand)

| Supreme Commander in Wilhelmsfeld '01|

| Rizalfeier zum 141.Geburtstag '02 Wilhelmsfeld|

| 25 Jahre Rizal-Park, Wilhelmsfeld, 1978-2003|

|Rizals 146.Birthday - 10 Years Wilhelmsfeld-Heidelberg Chapter (June 17,2007) Deutsch-English|

|50 Years Philippines - Wilhelmsfeld: "The Wilhelmsfeld Story", by Dr.P.Mendez|

||50 Jahre Rizal-Beziehungen Phil.-Wilhelmsfeld: "Die Wilhelmsfeld Story"|  

|Correspondence Dr.Paz Mendez concerning Rizal's stay in Wilhelmsfeld (1959)|

    

Many thanks for your visit! 

                                Vielen Dank für Ihren Besuch!                                                       

Maraming salamat po sa inyong pagbisita!

 

Versammlungen und Veranstaltungen und Meetings  

des Wilhelmsfeld - Heidelberg Chapters:

 

Einladungen:

1. Es wird herzlich eingeladen zu der gemeinsam mit der Gemeinde Wilhelmsfeld organisierten  Gedenkfeier zum 155. Geburtstag von Dr. José Rizal verbunden mit der Einweihung des neugestalteten Rizalparks am Sonntag, den 19. Juni 2016, um 14.00 Uhr, Hallenöffnung erfolgt um 12.00 Uhr, hier wird auch phil. Essen gereicht.

 

Vorschau:

 Die Herbstversammlung des Wilhelmsfeld-Heidelberg Chapters findet am 15. Oktober 2016 statt. Hauptpunkt der Tagesordnung ist die Wahl der Vorstandsmitglieder für die Wahlperiode 2016 - 2018. 

 

  

 

 

 



                                                                           Rückblicke auf letztjährige Veranstaltungen:

     Danksagung an die vielen Besucherrinnen und Besucher unseres Rizal - Festes am 19.Juni 2011

Die Knights und Ladies des Wilhelmsfeld-Heidelberg Chapters danken den zahlreichen Gästen aus nah und fern für ihren Besuch. 

Many, many thanks to all visitors of our ceremony to Rizals 150th Birthday at the Rizal-Park in Wilhelmsfeld. Many thanks and "salamat po" to the wonderful Ateneo College Glee Club Choir from Manila. It was an unforgetable impression to hear the splendid voices of you, the young student girls and boys from the Philippines. Even the birds in the trees of the Rizal - Park were singing more loud and more beautiful animated by your wonderful voices and the charming Pilipino songs... We hope you didn't get a cold because of the bad weather on this day. May we see you again the next year, when you are returning to Europe for the Grand Prix of the European Chorale competition? We would be very happy to hear your wonderful voices again. A video report from ABS-CBN TV about the ceremonies in Europe (and in Wilhelmsfeld) to Rizals 150th Birthday. Sorry, the video is no more available (July 7th, 2011). 

                                       

                                                                        (The stone-platforms represent the islands of the Philippines)                                                                                                            

                                                  

       

        Besuch des Supreme Commanders, Manila, am 20., 21. und 22.Mai 2013 in Wilhelmsfeld und Heidelberg

German Area Assembly 2013 in Schriesheim: Visit of the Supreme Commander Sir Reghis M.Romero II, KGCR - Guest of Honor and Speaker on May 21th, 2013

      

Der Supreme Commander Sir Reghis M.Romero II (vordere Reihe, 4. von links) mit dem Area Commander  for Germany Sir Celso A. Lacuna, Bonn (vordere Reihe, 3. von rechts), dem Commander des Wilhelmsfeld-Heidelberg Chapters, Sir Werner  H. Filsinger  (vorne rechts an der Rizal-Statue) und Bürgermeister Hans Zellner (hintere Reihe, 2.von rechts) mit weiteren Mitgliedern des Supreme Councils und Knights der Chapter Antwerpen (Belgien), Bonn, Hamburg und Wilhelmsfeld-Heidelberg bei einer Kranzniederlegung am 21.Mai 2013 am Rizal-Denkmal im Rizal-Park in Wilhelmsfeld. 

             

                                                        Nach der Kranzniederlegung am Rizal-Denkmal in Wilhelmsfeld am 21.05.2013: 

Von links nach rechts: Sir Celso A. Lacuna, KGOR, Area Commander for Germany, Sir Diosdado D. Santos, KGOR, Supreme Council, Bürgermeister Hans Zellner, Sir Reghis M. Romero II, KGCR, Supreme Commander, Sir Werner H. Filsinger, KCR, Chapter Commander und inzw. Deputy Area Commander for Germany, Sir Rainer Weber, KGOR, Officer, Sir Carlos A. Arnaldo, KGOR, Supreme Council.

Auf seiner Europa-Tour (Prag, Heidelberg, Brüssel, Paris) war der Supreme Commander Sir Reghis M. Romero II, KGCR, Ehrengast und Sprecher der für den 21.05.2013 in Schriesheim einberufenen "German Area Assembly 2013" der gastgebenden Chapter Wilhelmsfeld-Heidelberg und Bonn. An dieser Assembly nahmen der Area Commander for Germany, Sir Celso A. Lacuna, KGOR, und zahlreiche Mitglieder aus den Chaptern von Deutschland und Belgien teil (s.Bildunterschriften). 

Am Nachmittag begrüßte der Chapter Commander, Sir Werner H. Filsinger, KCR, am Rizal-Denkmal in Wilhelmsfeld zu einer Kranzniederlegung die Ehrengäste aus Manila, den Bürgermeister von Wilhelmsfeld, Hans Zellner und seinen Amtsvorgänger Manfred Holzmann, sowie die Teilnehmer der Assembly, die Ladies for Rizal und weitere Gäste. Danach stellte er in einer kurzen Ansprache die Geschichte des Rizal Parks und der Rizal Statue den interessierten Besuchern vor. Anschließend wurde Bürgermeister Hans Zellner vom Supreme Commander Sir Reghis M. Romero II, KGCR, für seine Verdienste um das Gedenken Rizals in Wilhelmsfeld und die Beziehungen zum Chapter Wilhelmsfeld - Heidelberg mit einem hohen Verdienstorden geehrt. Dem Supreme Commander aus Manila überreichte der Chapter Commander als Dank und zum Andenken an seinen Besuch in Wilhelmsfeld und Heidelberg die Wilhelmsfeld - Medaille.

Fortgesetzt wurde die Assembly in Schriesheim mit Beförderungen und Ehrungen von verdienten Mitgliedern des Ordens. Vom Chapter Wilhelmsfeld - Heidelberg wurde Sir Rainer J. Weber zum Knight Grand Officer of Rizal (KGOR) ernannt. Sir Rainer war viele Jahre Leiter des hiesigen Chapters und hat viel zum Wissen über José Rizal und seine Bedeutung in der Geschichte des Ordens beigetragen.  

Am folgenden Tag stand eine Besichtigung Heidelbergs mit dem Besuch der Rizal - Gedenktafeln am Universitätsplatz und an der alten Augenklinik (Bergheimer Str.) auf dem Programm., bevor die ausländischen Gäste nach Belgien weiterreisten. 

 

 

       

      

          

 

last update Mar. 31, 2016

Counter                                                                           

                                                      

since May 16, 2010